LeseKulturSchule

Bereits zum zweiten Mal in Folge erhielt unsere Schule das Gütesiegel der Bildungsdirektion NÖ, das uns als LeseKulturSchule auszeichnet!

"Hallo Auto"

Bei „Hallo Auto“, einer Aktion des ÖAMTCs und der AUVA, wird die Formel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“ mit den Kindern gemeinsam durch Selbsterfahrung erarbeitet. Die Kinder durften auf dem Beifahrersitz Platz nehmen und beim Fahren selber bremsen. So sehen und spüren sie, dass selbst eine Notbremsung das Auto nicht sofort zum Stillstand bringt. Eine lebenswichtige Erkenntnis bei der selbstständigen Bewältigung des Schulwegs.

YoungCaritas Workshop

Stefan Schmalhofer von der YoungCaritas kam Anfang Mai 2022 in die 3. Klasse und gab verschiedene Impulse zum Thema GeRECHTigkeit für die EINE Welt. 

Wenn wir jemandem direkt Unrecht tun, fällt uns das meistens sofort auf. Viele unserer alltäglichen Handlungen haben aber negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die wir nicht immer unmittelbar bemerken. Gemeinsam suchten wir Möglichkeiten, wie wir der Ungerechtigkeit nachhaltig entgegenwirken können. 

 Jeder sollte seine Talente gut ausspielen!

 Wir sollten alle schauen, die Gerechtigkeit hochzuhalten!

Profi-Kickerinnen in der Turnstunde

 

Im Rahmen des regulären Sportunterrichts der 1. bis 4. Schulstufe fanden fußballspezifische Bewegungseinheiten für Mädchen statt. Die fachkundige Betreuung der Bewegungseinheiten übernahmen Sonja Hickelsberger und Isabelle Meyer vom SKN St.Pölten.
Der Fokus lag auf der spielerischen Vermittlung von sportlichen Grundfertigkeiten. Alle teilnehmenden Kinder erhielten auch einen Gutschein für ein Schnuppertraining in einem niederösterreichischen Fußballverein.

 

Markus Zimmel und Nico Tscheppen, beide Nachwuchstrainer beim SCU Gars am Kamp, gestalteten währenddessen mit den Burschen eine Trainingseinheit am Fußballplatz.

 

Müllsammelaktion

Die beiden ersten Klassen machten sich rund um den Schubertpark auf die Suche nach Müll und wurden leider fündig. Die SchülerInnen der 3. Klasse waren im Rahmen der Flurreinigungsaktion am Wörth, im Kurpark und in der Haanstraße Müll sammeln.

3.Platz beim Sumsi-Erima Cup!

Wir sind auf unsere Mannschaft, die am 21.4.2022 in Sigmundsherberg den tollen dritten Platz beim Sumsi-Erima Fußball-Bezirkscup erreicht hat, sehr stolz.
Herzlichsten Dank auch dem Trainer Markus Zimmel für die Unterstützung!

YoungCaritas Projekt am 20. Mai 2022 in der VS Gars

Die Kinder beider vierten Klassen hatten je ein Projekt zum Thema "gemEinsam".

 

Stefan Schmalhofer,von der YoungCaritas, brachte den Schülern das Thema  mit dem gemeinsamen WIR näher.

 

Gibt es einen Unterschied zwischen alleine und einsam sein? In welchen Situationen fühlen wir uns besonders einsam? Wir bemühen uns in unserem Alltag aufeinander achtzugeben, jedoch kommt es immer wieder vor, dass einzelne Personen in Einsamkeit leben. Die Zusammengehörigkeit in den Klassen sollte damit gestärkt und das Gemeinsame in den Vordergrund gestellt werden- gemEinsam!

 

 

"Abenteuer ICH"

 "Abenteuer ICH", ein sexualpädagogisches Angebot der Fachstelle für Suchtprävention NÖ, wird kostenlos für Schulen angeboten. Kinder im Volksschulalter sind neugierig und stellen offen Fragen zu den Themen Körper, Gefühle und Beziehung. Diese Themen wurden in dem Workshop, an dem die beiden vierten Klassen teilnahmen, in altersgerechter Form interaktiv und spielerisch behandelt.

Auf die Bälle, fertig, los!

Martin Cepak, der für den UHC Horn im Rahmen des Projekts "Kinder Gesund Bewegen" unseren Kindern den Handballsport vorstellt und sie dafür begeistert.

Ostergottesdienst

Am 6.4. fanden zwei vorösterliche Wortgottesdienste zum Thema "Weizenkorn" statt, die greifbar machen sollten, dass Tod und Leben in der Religion und in der Natur Thema sind.

Wakany, die Berufe – Fee

 

Am 5. April besuchte die Theatergruppe „Kontaktiertheater“ die Kinder der beiden 4. Schulstufen der Volksschule Gars am Kamp.

 

Wakany spielte eine Berufe-Fee. Sie entführte die Kinder in eine Berufs-Märchenwelt. Die Schülerinnen und Schüler  waren aufgefordert, Berufsrätsel zu lösen, um die Tochter von Wakany zu befreien. Mit Hilfe der Kinder gelang es auch.

 

Dabei erfuhren sie auch von Berufen, die schon etwas in Vergessenheit geraten sind. Das Märchen zeigte den Kindern, dass es wichtig ist, einen Beruf zu finden, der glücklich macht. Nur so kann man motiviert mit einer Ausbildung oder einer Lehre starten.

 

Die Schulkinder zeigten großes Interesse bei der Aufführung.

 

Alles rund ums Ei

Im Rahmen des Sachunterrichts war die Seminarbäuerin Anita Unger in der 2. und 3. Klasse zu Gast. Passend zur vorösterlichen Zeit beschäftigten wir uns mit dem Thema „Rund ums Ei“.

Die Bäuerin hatte viele Bilder und Anschauungsmaterial mitgebracht und erzählte von ihren praktischen Erfahrungen mit ihren Hühnern am Bauernhof. Die Kinder durften Hühner-, Wachtel-, Enten- und Gänseeier und sogar ein Straußenei anschauen und angreifen. Sie lernten über die Bestandteile des Eis und die Entwicklung vom Ei zum Küken innerhalb von 21 Tagen. Beim Experiment mit halben Eierschalen waren alle überrascht, dass diese das Gewicht von etlichen Büchern tragen konnten, bevor sie zersprangen. Mit großer Begeisterung durften die Kinder hart gekochte Eier selber schälen, mit einer Gabel zerdrücken und daraus mit Topfen und Kräutersalz einen Eieraufstrich zubereiten. Den Abschluss bildete das Verspeisen der leckeren Eieraufstrichbrote.  

 

 

Osterkartenaktion

 

Auch die Kinder Volksschule Gars am Kamp wollen den Menschen in der Ukraine helfen und riefen so kurzerhand ihre Osterkartenmalaktion ins Leben.

 

Im Rahmen des Unterrichts gestalteten sie mit Feuereifer Osterkarten und verkauften diese dann in ihrem Umfeld. Der Reinerlös dieser Aktion wird an das Österreichische Jugendrotkreuz überwiesen und soll so helfen, in der Ukraine etwas Großes zu bewirken.

 

Lustiges Faschingstreiben:)

Der Elternverein spendierte leckere Krapfen für die Faschingsfeierlichkeiten in den Klassen.
Herzlichsten Dank!!!

Neues Lesefutter :)

Herzlichsten Dank unserem Elternverein, der uns auch in diesem Schuljahr mit dem Ankauf neuer Bücher für die Schulbibliothek großzügig unterstützt hat.

Warnwesten-Aktion des ARBÖs

Anlässlich der Teilnahme am Zeichenwettbewerb des ARBÖs erhielten alle Kinder der teilnehmenden Klassen eine eigene Warnweste, die einen Beitrag zu mehr Sicherheit am Schulweg leisten soll.

Wandertag der 1. Klassen nach Maiersch

Bäuerin in der Schule

Frau Asenbaum besuchte die Kinder der ersten beiden Schulstufen und berichtetet den Kindern von ihrer Arbeit am Bauernhof. Sie stellten sogar selber Butter her und verspeisten diese auf selbstgemachtem Brot. Auch Obst aus dem eigenen Garten stand am Speisplan.
Herzlichsten Dank!

 

 

Sicher über die Straße

 

Im Rahmen der Verkehrserziehung sahen die Kinder der 1. & 2. Klassen der VS Gars/Kamp ein Theaterstück zum Thema „Sicher über die Straße“. Im Mittelpunkt der Aufführung stand die Zauberformel „STEHEN + SEHEN = GEHEN“. Besonders animierend wirkte die musikalische Umrahmung. Initiiert wurde die Aktion von der AUVA. 

 

Vom Acker auf den Teller

Seminarbäuerin Frau Unger erklärte den Kindern anschaulich die Entwicklung der Erdäpfeln. Besonders das Verkosten gekochter Knollen stieß auf große Begeisterung.

 

Lehrausgang mit der Polizei

Neue Smart-Displays!

Wir freuen uns, dass wir nun unseren Unterricht mit Smart-Displays bereichern können.

Herzlichsten Dank an unseren Herrn Bürgermeister!!!

Wir sind eine

H2NOE Wasserschule